Siegel "Hundefreundliches Büro" verliehen

Die Hürden für Unternehmen das Siegel "Hundefreundliches Büro" von der World Dog Assoziation verliehen zu bekommen sind hoch. Im Büro muss mindestens ein Hundetrainer auf 10 Büromitarbeiter beschäftigt werden. Gleichzeitig müssen mindestens 50% der Belegschaft einen Hund besitzen oder langjährige Erfahrungen im Umgang mit Hunden nachweisen können. Da sind Selbstverständlichkeiten wie Hundeliegeplätze, Hundenäpfe und Leckerlie für die Vierbeiner relativ einfach sicherzustellen.

"Ich bin stolz, dass wir als erstes Büro in Deutschland dieses international anerkannte Siegel entgegennehmen konnten." so Geschäftsführer Jörg Wolter. 

Die feierliche Übergabe fand am 1. April 2015 in den Räumen von Hamburg Care zuhause leben satt und das Siegel wurde durch Tim Bold, der eigens aus New York angereist war, verliehen.

Mittwoch, 1. April 2015