Schulung "Demenz verstehen"

Demenz verstehen, erleben, annehmen, begegnen und begleiten
Der Workshop „Demenz verstehen“ wurde bereits zum 4. Mal durchgeführt. Dieses Schulungsformat wurde  speziell für Menschen entwickelt, welche in Ihrem Berufsalltag demenziell veränderten Menschen begegnen. Die Idee hierzu hatten Jörg Wolter, Geschäftsführer von Hamburg Care zuhause leben, dem Hamburger Spezialisten für die stundenweise Betreuung von Senioren und pflegebedürftige Personen zuhause und Sophie Rosentreter, Geschäftsführerin und Initiatorin von Ilses weite Welt. Als Dozentin konnte Edeltraud Pawlitzki, eine langjährige freie Mitarbeiterin der HAMBURGISCHE BRÜCKE gewonnen werden.
Die Teilnehmer - Mitarbeiter ambulanter Pflegedienste, Heilpraktiker, Angehörige und Mitarbeiter von Hamburg Care zuhause leben wurden in die Welt der Demenzkranken durch theoretisches Wissen, praktische Übungen, Erfahrungsberichte sowie berührende Texte Erkrankter (Was seht ihr, Schwestern, Wenn ich dement werde), begleitet.

Die Resonanz der Teilnehmer ist durchweg positiv. "Besser hätte man die vorhandene Zeit nicht nutzen können. Wesentliches wurde kompakt vermittelt, viele Beispiele aus der Praxis haben die Theorie veranschaulicht und durch die kurzen Rollenspiele schaffte es Frau Pawlitzki Auflockerung und Spaß in dieses ernste Thema zu bringen. Ich bin sehr gern beim Aufbaukurs dabei."
Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt – die Teilnehmer gingen diesen Schritt und lernten eine andere Welt besser verstehen.
Nächste Termine sind für 2012 geplant – wir informieren Sie rechtzeitig.

Mittwoch, 7. Dezember 2011