3. Treffen der Betreuungskräfte

Hamburg Care zuhause leben möchte mit seinen Serviceleistungen rund um die individuelle stundenweise Begleitung, Betreuung und Pflege, dass Menschen lange und selbständig in den eigenen 4 Wänden leben. Doch wie kann man die Sicherheit erhöhen, wenn keine Betreuungskraft oder kein Angehöriger vor Ort ist. Hier kann ein Hausnotruf mehr Sicherheit schaffen.

Im Rahmen der Veranstaltung erklärte uns Jörg Precht (Leiter Vertrieb) vom Malteser Hilfsdienst sehr anschaulich, wie der Hausnotruf funktioniert - wie vom Druck des Kunden auf den roten Knopf des Funkfingers der Kontakt mit dem Kunden hergestellt wird und  wie kompetente Malteser für schnellstmögliche Hilfe sorgen – an 365 Tagen im Jahr und rund um die Uhr.

Nach diesem informativen Fachvortrag ließen wir den Abend bei Kerzenschein, Kaffee, Weihnachtsgebäck und der Geschichte von der Weihnachtsgans Auguste von Friedrich Wolf ausklingen.  

 

Montag, 12. Dezember 2011