Referenzen

20. März 2019

Seit vielen Jahren arbeiten wir mit dem Verband Pflegehilfe zusammen. 

Immer wieder veröffentlichen Kunden hier Referenzen für Hamburg Care zuhause leben. Danke!

Referenzen

 

20. Dezember 2018

Liebe MitarbeiterInnen von Hamburg Care.

Ihnen allen uns insbesondere aber den lieben Pflegerinnen danken wir sehr für Ihre Hilfe und für die gute Betreuung unserer Mutter R.S.!

Es war für uns sets eine große Hilfe, unsere Mutter in Ihrer Obhut zu wissen und wir sind froh, dass unsere Mutter auf diese Weise bis zuletzt in ihrem Haus bleiben konnte. 

Ihnen allen wünschen wir gesegnete Weihnachten und alles Gute für das kommende Jahr 2019.

Ihre Familie S.

30. November 2018

M.E. hat in der zweiten Hälfte des 5. Schuljahres die Aufgabe als Schulbegleiter für einen Schüler aus dem Autismus-Spektrum übernommen, der starke Probleme mit Aggression und Aufmerksamkeit hat. Zudem zeigen sich typische soziale Problematiken.

Auf Grund von Beziehungsabbrüchen und Schwierigkeiten in der Arbeit mit vorherigen Schulbegleitern fiel es dem Schüler zum Zeitpunkt des Arbeitsbeginns von Herrn E. schwer, sich auf neue Personen einzulassen.

Herr E. hat seine Arbeit motiviert aufgenommen und sich der schwierigen Situation gestellt. Er hat zuvor noch nicht im Bereich des Autismus-Spektrums gearbeitet, sich aber selbstständig informiert und ggf. nachgefragt. Dabei ist er stets mit der Sonderpädagogin der Klasse im Gespräch geblieben, um die Situationen am Tag aufzuarbeiten und Unklarheiten zu beseitigen.

Mit zunehmender Sicherheit und Expertise gelang Herrn E. immer besser, sich in den Schüler einzufühlen, schwierige Situationen schnell einzuschätzen und passend zu handeln. So konnten Konflikte verhindert oder schnell aufgelöst werden. Auch die Teilnahme am Unterricht wurde im möglichen Maße gefördert.

Herr E. hat mit seiner ruhigen und besonnenen Art und Weise sehr positiv auf die Entwicklung des Schülers eingewirkt.

Auch in der momentan immer schwieriger werdenden Situation, die auf Grund sich verändernder Umstände sowie der alterstypischen Entwicklung (Pubertät) entstand, gelingt es Herrn E., mit zum Teil sehr brisanten und auch gefährlichen Situationen ruhig und besonnen umzugehen,

Momentan erfordert die schwierige Situation es im besonderem Maße Konflikte abzufangen. Der von Herrn E. betreute Schüler schafft es zur Zeit nur selten am Klassenunterricht teilzunehmen, daher ist eine Einzelbetreuung momentan ein großer Bestandteil der Arbeit.

Herr E. handelt stets professionell und reflektiert sein Handeln und die Situation, auch mit Hilfe der Sonderpädagogin oder der Regelschultutorin der Klasse.

Seine Arbeitsalltag gestaltet Herr E. im Allgemeinen selbstständig, dabei sorgt er für einen guten lnformationsfluss zwischen den betreffenden Parteien.

Wir sind als Klassenteam sehr zufrieden mit Herrn E.‘s Arbeit und haben ihn ihm eine verlässliche Kraft in der schulischen Arbeit gefunden.

F. H. Sonderpädagogin der Schule

14. Oktober 2018

Liebes Team von Hamburg Care,

Ihnen und Ihrem TEam ein ganz großen Dank für die gute Betreuung im letzten halben Jahr!

Nun ist ja leider bei uns die Zeit der großen Familienunterstützung vorbei, aber ich habe jetzt auch wieder die Kraft, meinen Alltag in Familie und Beruf zu meistern. 
Gerne möchte ich mich bei Ihnen, insbesondere natrürlich Frau T., nochmals sehr ausdrücklich bedanken.
Es ist schon sehr wichtig, das eine so sehr fürsorgliche und tatkräftige Person wie Frau T., so vertrauensvoll und zuverlässig, aber auch ermutigend ihren job in unserer Familie gemacht hat, - ein großes Lob - und viel Erfolg weiterhin. 

Herzliche Grüße K.R.

12. April 2018

Anruf von Frau U.K. - bedankt sich sehr herzlich bei uns für die Geburtstagskarte, hat sich sehr gefreut und ist mit Fr. K. sehr zufrieden.

Seiten