Individualbegleitung/ KiTa-Begleitung in Hamburg

Was ist INDIVIDUALBEGLEITUNG?

Einzelne Kinder und Jugendliche mit erheblichem Unterst√ľtzungsbedarf ben√∂tigen wegen der Art und Schwere ihrer Einschr√§nkung zus√§tzliche Hilfe durch eine Begleitperson, wenn sie z. B. eine Kindertagesst√§tte (Krippe/ Kindergarten und Kinderhort), eine schulvorbereitende Einrichtung oder heilp√§dagogische Tagesst√§tte besuchen. F√ľr Personen, welche diese Leistungen erbringen, hat sich der Begriff Individualbegleitung eingeb√ľrgert. Individualbegleiter und Individualbegleiterinnen helfen somit dabei, Inklusion zu erm√∂glichen.

Unsere Leistungen in der INDIVIDUALBEGLEITUNG/ KiTA-BEGLEITUNG

Ziel der Individualbegleitung ist es, allen Kindern und Jugendlichen eine aktive Teilhabe zu ermöglichen und somit einen Beitrag zur Inklusion zu leisten. Daher können die erbrachten Leistungen und Tätigkeiten sich sehr stark je nach individuellem Bedarf der Kinder und Jugendlichen unterscheiden.

Unsere Individualbegleiter*Innen unterst√ľtzen und helfen unter anderem bei der:

WAS MACHT UNS IN DER INDIVIDUALBEGLEITUNG/ KITA-BEGLEITUNG BESONDERS?

  • Alle unsere Mitarbeiter*Innen sind fest bei uns eingestellt, somit besch√§ftigen wir keine Honorarkr√§fte bzw. ‚ÄěFreiberufler‚Äú.
  • Wir ber√ľcksichtigen immer die individuellen W√ľnsche und Bed√ľrfnisse der Kinder und Jugendlichen und suchen die passende Individualbegleitung.
  • Unsere Individualbegleiter*Innen werden von uns geschult und somit auf die T√§tigkeit und Verantwortung vorbereitet.
  • Wir stehen im st√§ndigen Kontakt mit den Individualbegleiter*Innen und f√ľhren regelm√§√üig Reflexionsgespr√§che, Supervisionen und Teamtreffen durch, um den Austausch untereinander zu f√∂rdern und um als Team von besonderen Situationen lernen zu k√∂nnen.
  • Eine gute Kommunikation mit allen Beteiligten ist uns besonders wichtig und so stehen wir im regelm√§√üigen Austausch mit Kindern und Jugendlichen, Eltern, Bildungseinrichtungen (Kindergarten, Schule,‚Ķ) und Individualbegleiter*Innen.

Unsere Kund*innen √ľber uns

‚Äě

Liebes Hamburg-Care-Team, ‚Ķ Herr E. hat mit seiner ruhigen und besonnenen Art und Weise sehr positiv auf die Entwicklung des Sch√ľlers eingewirkt. Was ich besonders an Herr E. sch√§tze ist, dass er stets sein Handeln und die Situation reflektiert und hier im Zweifel auch den Dialog mit mir (Sonderp√§dagogin) oder auch mit dem Klassenlehrer sucht. Wir sind als Klassenteam sehr zufrieden mit Herrn E.

Sarah F., Sonderpädagogin der Schule

‚Äě

Ich war bei Hamburg Care f√ľr die Schulbegleitung angestellt und habe mich dort sehr wohl gef√ľhlt. Wenn ich Fragen hatte oder sonst Hilfe gebraucht habe, wurde mir immer sehr z√ľgig weitergeholfen und der Kontakt mit dem Team der Schulbegleitung war sehr angenehm. Als ich dann nach einer neuen Herausforderung gesucht habe, wurden mir keine Steine in den Weg gelegt, sondern im Gegenteil, ich wurde bis zuletzt unterst√ľtzt. Daf√ľr m√∂chte ich mich bedanken und kann die Schulbegleitung bei Hamburg Care w√§rmstens empfehlen!

Mattia R., Ehemaliger Schulbegleiter

‚Äě

Hallo Hamburg Care, vielen Dank an Frau M. T. (Schulbegleiterin bei Hamburg Care) sowie an das Hamburg Care-Team f√ľr die bisherige Begleitung und Unterst√ľtzung mit meinem Sohn R.N. (Begleiteter Sch√ľler). Der Start in die Schule ist niemals leicht und aufgrund der Situation von R.N. vor allem nicht f√ľr ihn. Bereits am Anfang habe ich gemeinsam mit der Schule und der Beh√∂rde die Suchkriterien besprochen und tats√§chlich haben wir mit Frau M.T. unsere Traum-Schulbegleiterin bekommen. Frau M. T. hat dazu beigetragen, dass mein Sohn jetzt wirklich Anschluss hat, sowohl was Freundschaften als auch Lerninhalte angeht. Er geht jetzt sehr gerne in die Schule und das war nicht immer so. Daher noch einmal vielen Dank an M.T. als auch an ganz Hamburg Care.

Sabine N., Mutter eines begleiteten Sch√ľlers

Häufige Fragen

Wer hat Anspruch auf Individualbegleitung?

Die Voraussetzung f√ľr eine Individualbegleitung ist die Zusage eines √∂ffentlichen Tr√§gers (insbesondere Sozialamt oder Jugendamt).

F√ľr Sch√ľler*Innen bzw. Kinder und Jugendliche mit einem hohen Anteil an pflegerischen Unterst√ľtzungsbedarf kann ein Antrag bei der Krankenkasse gestellt werden.

Unsere Leistungen können selbstverständlich auch privat in Anspruch genommen werden.

Wie wählen Sie die Individualbegleitung aus?

Wir suchen nach Mitarbeiter*Innen, welche folgende wesentlichen Eigenschaften mitbringen: Zuverlässigkeit, Empathie und Kompetenz. Die Qualifikation unserer Individualbegleiter*Innen richten sich nach dem vorher festgestellten Bedarf des Kindes bzw. des Jugendlichen.

Wir suchen f√ľr jeden Bedarf die passende Individualbegleitung: Hierzu z√§hlen sowohl Fachkr√§fte wie z. B. Erzieher bzw. Erzieherinnen oder Sozialp√§dagogen bzw. Sozialp√§dagoginnen als auch sozialerfahrene Nichtfachkr√§fte.

Alle Mitarbeiter*Innen m√ľssen vor dem ersten Einsatz ein erweitertes polizeiliches F√ľhrungszeugnis vorlegen. Sie sind bei uns fest angestellt und versichert und werden von uns auf ihren Einsatz vorbereitet.

Was passiert, wenn meine Individualbegleitung krank wird?

Unsere Mitarbeiter*Innen sind Teil eines gro√üen und starken Teams. Sollte die eigentliche und feste Begleitperson krank werden, werden wir f√ľr einen Ersatz bzw. eine Vertretung sorgen und die Versorgung nat√ľrlich weiterhin sicherstellen.

Jetzt anfragen

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und werden diese schnellstmöglich bearbeiten. In dringenden Fällen oder bei jeglicher Art von Fragen, rufen Sie uns gerne an.










    Zustimmung Datenschutzerklärung