Mit Konfetti für eine demenzfreundliche Gesellschaft

Das Hamburger Abendblatt berichtet u.a.  Mit einer bunten Parade durch die Hamburger Innenstadt hat die Initiative "KONFETTI IM KOPF" am Sonnabend auf die Situation demenzkranker Menschen aufmerksam gemacht. "Wir wollen Flagge zeigen für eine demenzfreundliche Gesellschaft" sagte Jörg Wolter, Mitinitiator der Kampagne und Inhaber eines ambulanten Pflegedienstes. Nach Polizeiangaben hatte die Parade mehr als 500 Teilnehmer.

Auch das NDR Hamburg Joural berichte von der Parade http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Konfetti-Parade-durch-die-Innenstadt,hamj39698.html

  Eine Teilnehmerin schrieb mir heute "... die KONFETTI-Parade war eine sehr bewegende und beeindruckende Erfahrung für mich. Gerne komme ich im nächsten Jahr wieder."

Ganz herzlich bedanken möchte ich mich bei unseren Mitarbeitern, welche als Helfende Hände unsere Parade so tatkräftig unterstützt haben. DANKE.
Es hat mich gleichfalls gefreut, dass einige Kunden an dieser erstmaligen Aktion teilgenommen haben.
So fühlen wir uns in unserer Arbeit bestätigt und freuen und auf den Beginn einer Tradition. Ihr Jörg Wolter

 
Dienstag, 24. März 2015